Dr. Holger Krems will BRK-Präsident werden

Veröffentlicht am 25.11.2021, 10:00
Dr. Holger Krems will Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) werden. In dieser Folge sprechen wir ausführlich über ihn, sein Engagement im Roten Kreuz und die Kandidatur. Wie kam es dazu? Warum will er Verantwortung im Roten Kreuz übernehmen? Wie lässt sich das angestrebte Amt mit anderen persönlichen Rollen vereinbaren? Was hat er in der Amtszeit vor? Mit welchen gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen müssen wir uns im BRK intensiver beschäftigen? Diese und viele weitere Fragen klären wir in diesem Gespräch. Wir sprechen über das BRK als Arbeitgeber, etwaigen Reformbedarf bei der Verbandsfinanzierung und -struktur, den Stellenwert von Transparenz und Partizipation für ehrenamtliches Engagement, den Stand der Digitalisierung und viele weitere Themen. Außerdem hören wir sein Zwei-Minuten-Statement und klären die eingereichten Fragen von Hörer:innen.

Show Notes

  1. Das Gespräch wurde am Montag, den 01. November 2021, aufgezeichnet.
  2. Dr. Holger Krems
    1. er ist 1972 in München geboren
    2. Webseite: https://holgerkrems.de/
    3. er hat mal die Ausbildung zum Skilehrer gemacht
    4. er spielt gerne Squash und Tennis
    5. nach dem Abi gestartet als Sanitätsoffizier der Bundeswehr
    6. hat Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen studiert und promoviert
    7. und war danach als Zahnarzt für die Bundeswehr tätig
    8. Zuletzt als Zahnarzt in einer Gemeinschaftspraxis in Augsburg tätig
    9. Mittlerweile ist er Privatier. Wir klären im Laufe der Episode warum.
    10. 1987 begann seine Karriere im Münchner Jugendrotkreuz (JRK),
      1. Gruppenleiter
      2. stellvertretender Leiter der Jugendarbeit
      3. Leiter der Jugendarbeit
      4. Engagement auf der Bezirksebene, im Bundesausschuss und als stellvertretender Vorsitzender des Bayerischen Jugendrotkreuzes
    11. Von 2003 bis 2009 Vorsitzender des Bayerischen Jugendrotkreuzes
  3. Weitere Themen in der Folge
    1. Rotkreuz-Museen
      1. https://roter-kreis.de/Rotkreuz-Museum
      2. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Rotkreuz-Museen
      3. https://www.museum.drk.de/
    2. Verweildauer in der Altenpflege: https://aktuelle-sozialpolitik.de/2018/02/17/verweildauer-altenpflege/
  4. Passende und erwähnte Podcastfolgen von »7 Gute Gründe«
    1. Du hast die Wahl!: Eine Folge über Wahlen im Bayerischen Roten Kreuz.
    2. Flutkatastrophe: In dieser Folge geht es am Beispiel eines Hochwassereinsatzes in Bad Neuenahr-Ahrweiler um den Katastrophenschutz, die ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppen des Roten Kreuzes als Basis für größere Einsätze und um überregionale Hilfe bei Katastrophenfällen in Deutschland.
    3. DRK-Krankentransport 1943 - 1945
    4. Digitales Rotes Kreuz
  5. Die folgenden Informationen gelten für alle Gespräche mit den Kandidierenden
    1. Landesversammlung des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK)
      1. Am 4. Dezember 2021 findet die nächste Landesversammlung mit Wahlen statt. Rund 400 Delegierte aus ganz Bayern kommen dafür diesmal nach München. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die Landesversammlung nur “in Form einer Rumpfbesetzung bestehend aus Landesvorstand, Haushaltsausschuss, Landesgeschäftsführung, sowie den zur Wahl vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten in Präsenz beginnen zu tagen. Alle Delegierten zur Landesversammlung erhalten die Möglichkeit, sich virtuell zuzuschalten.” Die Wahlen finden im Urnenwahlverfahren am 05. Dezember und 12. Dezember 2021 statt.
      2. Die Details zur Landesversammlung haben wir in der Folge “Servus BRKLV”, aber auch in der Folge “Theorie und Praxis” besprochen.
      3. Gewählt werden folgende Ämter
        1. Präsident:in
        2. zwei Vizepräsident:innen
        3. Landesarzt/Landesärztin und zwei Stellvertreter:innen
        4. Landesschatzmeister:in und zwei Stellvertreter:innen
        5. Justiziar:in
        6. sieben Mitglieder und der drei Ersatzmitglieder des Haushaltsausschusses
        7. Vorsitzende:r des Schiedsgerichtes des Landesverbandes und ein:e Stellvertreter:in
      4. Vor den Wahlen spreche ich im Podcast BRKLV nur mit den Kandidierenden, die Präsident:in bzw. Vizepräsident:in werden wollen. Ich hätte gerne auch die Kandidat:innen der anderen Wahlämter eingeladen. Dafür fehlt(e) mir aber leider die Zeit. Nicht nur weil ich den Podcast in der Freizeit mache, sondern auch weil die endgültigen Wahlvorschläge erst am Abend des 22. November 2021 feststehen.
    2. Rubriken, die es in allen Gesprächen gibt:
      1. Zur Person
      2. Engagement im Roten Kreuz
      3. Zwei-Minuten-Statement
      4. Zur Kandidatur inklusive Motiviation und Pläne für die Amtszeit
      5. Rotes Kreuz
      6. Fragen von Hörer:innen
    3. Rahmenbedingungen
      1. Die Kandidat:innen kennen nur die oben genannten Rubriken, nicht aber die konkreten Fragen.
      2. Den fertigen Beitrag habe ich vor Veröffentlichung nicht zugeschickt.
      3. Es gilt gesagt ist gesagt. Es werden keine Fragen oder Antworten nachträglich entfernt.
      4. Das jeweilige Gespräch wird wenig bis gar nicht geschnitten. Ausnahmen sind längere Gesprächspausen.
    4. Dauer
      1. Die Gespräche teilweise sehr lang sind und zwischen Veröffentlichung und Landesversammlung ist nicht viel Zeit. Mir war es wichtig, dass die Kandidierenden ausführlich zu Wort kommen können. Denn in der Landesversammlung hatten sie in der Vergangenheit nur wenige Minuten Zeit, sich vorzustellen.
      2. Wenn ihr zum Anhören der Folgen eine Podcast-App (Beispiele siehe unten) nutzt oder auf der Webseite hört, könnt ihr
        1. die Kapitelmarken nutzen, um gezielt zu bestimmten Fragen zu springen oder
        2. die Folgen - wenn ihr dann noch etwas versteht - schneller abspielen lassen.
    5. Dank
      1. Danke an die Kandidierenden, die sich darauf eingelassen haben und sich den Fragen gestellt haben.
      2. Danke an die Hörer:innen, die meinem Aufruf gefolgt sind und Fragen eingereicht haben. Konkret an Jasmin, Nicolas Stamou, Franz Bachmann, Paul Polyfka und Gabriel Bücherl.
      3. Und natürlich Danke an alle fürs Zuhören.

Eure Ideen, Beiträge, Kommentare und Kritik für diesen Podcast sind herzlich Willkommen! Also, ran an die Tasten: Mails an brklv at insohr.de oder @insohr bei Twitter oder bei Facebook.

Übrigens: Der Podcast lässt sich bequem mit sogenannten Podcatchern verwalten. Das sind Apps für das Smartphone (z.B. für Android AntennaPod, das iPhone Apple Podcasts oder beide Betriebssysteme Castbox), mit denen ihr ganze Sendungen abonnieren oder auch einzelne Folgen streamen bzw. herunterladen könnt.

Der Podcast BRKLV ist eine Produktion des Münchner Podcastlabels insohr und erscheint unter der Lizenz CC BY-ND 4.0. Weitere Informationen dazu findest du unter https://brklv.insohr.de/lizenz/.

Intro/Outro: Positive Corp by Free Music | https://soundcloud.com/fm_freemusic | Music promoted by https://www.free-stock-music.com | Creative Commons Attribution 3.0 Unported License, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en_US

Timer: “Kitchen Timer — Done!” | https://freesound.org/people/dland/sounds/149506/ | CC0, http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/